Home > Organisation
HRZ1

Portrait

Horizon Charity ist ein international tätiges Hilfswerk mit Sitz in Zürich. Es engagiert sich für Hilfe in Somalia. Seine Arbeit ist nicht gewinnorientiert. Horizon Charity ist seit 2013 als Verein und Nichtregierungsorganisation registriert.

Vision

Horizon Charity unterstützt lokale Partnerorganisationen in Somalia. Es fördert deren Entwicklung, trägt dazu bei, ihre Potentiale, ihre Ressourcen und ihre Eigeninitiative zu stärken. Horizon Charity begleitet und unterstützt die Partnerorganisationen in ihren Programmen und Projekten, die in direktem Kontakt mit der Bevölkerung entstehen.

Somalia zählt rund 12 Millionen Einwohner (Stand 2013), die mehrheitlich in Armut leben. Die von Horizon Charity geförderten Projekte wollen durch gezielte „Hilfe zur Selbsthilfe“ den Armutszyklus unterbrechen und den Menschen neue Perspektiven aufzeigen.

Den Somalierinnen und Somaliern fehlt es nicht an Innovationskraft und Willen. Doch das Land muss nach Jahren des Bürgerkrieges wieder aufgebaut werden: Es braucht funktionierende Infrastrukturen, öffentliche Dienste und Material. Dies sind Voraussetzungen, damit sich vor allem für junge Menschen in Somalia Perspektiven öffnen, um sich besser auszubilden und sich auf die Zukunft zu orientieren.

Mission

Horizon Charity möchte mit seinem Engagement dazu beitragen die Lebensbedingungen der Menschen in ganz Somalia dauerhaft zu verbessern. Seine Hilfe erfolgt unabhängig von politischer Gesinnung und ethnischer Zugehörigkeit. Sie orientiert sich an der Eigenverantwortung der Bevölkerung und an ihrer Beteiligung in der Entwicklung von Programmen und Projekten.

Horizon Charity engagiert sich insbesondere in folgenden Bereichen:

  • Humanitärer Hilfe an Bedürftige
  • Kinder und Jugendliche: Unterstützung von Ausbildungsprojekten unabhängig vom Geschlecht; Beiträge an den Bau von Schulen & Ausbildungsstätten und Förderung von sportlichen Anlässen für Jugendliche (Ausrüstung und Plätze)
  • Gesundheit: Förderung Gesundheitseinrichtungen und medizinischer Versorgung; Bekämpfung von Malaria und HIV
  • Aktive Unterstützung von Projekten für die Förderung von Frauen
  • Ernährung und Einkommen: Unterstützung von landwirtschaftlichen Projekten für Kleinbauern

Zur Realisierung der Projekte wird Horizon Charity um Spenden und Beiträge in der Schweiz ersuchen; insbesondere beim Bundes und anderen öffentlich-rechtlichen Körperschaften, sowie bei Hilfswerken, Entwicklungsorganisationen und anderen potenziellen Gebern.

Organisation

Horizon Charity und sein lokaler Partner arbeiten in einer klaren Aufteilung von Aufgaben und Zuständigkeiten. Beide Organisationen sind juristisch eigenständig und in ihren jeweiligen Ländern registriert.

Horizon Charity erarbeitet zusammen mit dem lokalen Partner die Strategie und genehmigt die Anträge und Berichte der Projekte, welche mit Mitteln aus der Schweiz unterstützt werden sollen. Gegenüber dem Schweizer Geldgeber trägt Horizon Charity die volle Verantwortung für den korrekten Einsatz und Umgang mit den Finanzen sowie für die Berichterstattung. Horizon Charity ist zuständig für die Vernetzung mit relevanten Akteuren, für Informationsarbeit und Mittelbeschaffung.

Die detaillierte Projektplanung, Umsetzung und Monitoring sind in der Verantwortung der lokalen Partner.